Fachgebiet Stadtsoziologie
Prof. Dr. Annette Spellerberg

Dipl. Soz. Pia Gerhards

(momentan in Mutterschutz)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgabenfeld:
  • Mitarbeiterin im Projekt „Gemeinschaftliche Wohnprojekte und Nachbarschaften. Entstehungsbedingungen, subjektive Konzepte und Erfolgsfaktoren“ (gefördert durch das Finanzministerium, Laufzeit 2013-2015). Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.
Ausgewählte Publikationen
  • SSpellerberg, Annette, Gerhards Pia (2014): Cooperatives and co-housing of older people. German case studies in Rhine-Land-Palatine. In: From Control to Cocreation. Proceedings of AESOP annual conference. Utrecht/Delft. AESOP, Thursday 10th, session co-housing, track c. Article: Link.
  • Jocher, Thomas, Mühltaler, Erika, Gerhards, Pia (2014): ready – vorbereitet für altengerechtes Wohnen. Neue Standard und Maßnahmensets für die stufenweise, altengerechte Wohnungsanpassung im Neubau. Schriftenreihe Zukunft Bauen: Forschung für die Praxis, Band 01, herausgegeben vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt und Raumforschung. Bonn.
  • Spellerberg, Annette/ Gerhards, Pia/ Ziegler, Karl/ Esper, Lukas/ Woll, Tobias (2013): Wohneigentum für Generationen. Evaluation der (fünf) Modellsiedlungen unter Einbezug weiterer Referenzsiedlungen des Verbandes Wohneigentum. Kaiserslautern.
  • Spellerberg, Annette/Gerhards, Pia (2012): Lebensbedingungen und Wohnwünsche älterer Menschen – Ergebnisse aus der Stadt Pirmasens. In: Junkernheinrich, Martin /Ziegler, Karl (Hg.): Räume Im Wandel. Empirie und Politik. VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Gerhards, Pia (2010): Planung für Senioren - Ergebnisse einer Studie zum Freizeitverhalten. In: Planerin. Fachzeitschrift für Stadt-, Regional- und Landesplanung, Heft 2/2010, S. 52-53.
Ausführliche Infos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.